Subversion & Heilung

 

Tabubrüche   Scham   Lustgewinn   Quergedacht   Körperbewusstsein   Randgebiete

Natur   Mutterschaft   Ritual   Grenzen sprengen   Erde   Prozess   Schöpfung   Wahn   Schreie   Tanz der Gefühle   Aufbruch   Hass   Brüste   Handlung   Raumgefühl   Kosmos   Blut   Liebe   Schnitte   Verweigerung   Körpereinsatz   Erotik   Rebellion   Ephemer   Avantgarde   Tränen

Weiblich/Queere Performancekunst Schmerz   Kollaboration   Ekstase   Übergangszeit

Kampf   Rituale   Wandel   Verlust   Subversion & Heilung   Transzendenz   Cyborg  Wunder   Phantasie   Freiheit   Geist   Fragilität  Humor   Auflösung   Poesie

               

Ich unternehme aktuell eine „Forschungsreise“ zu Künstler*innen, die in ihren Performances persönliche und kollektive Geschichte(n) aufarbeiten, Machtverhältnisse und Missstände anprangern, Tabus brechen und Grenzen sprengen.  Sie leisten mit ihrer künstlerischen Arbeit einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Transparenz–, Wandel– und Heilungsprozess.

 

Die Dokumentation dieser Arbeit - klassisch:

KÖRPEREINSATZ. Weiblich/Queere Performancekunst: Subversion & Heilung (Band 1). Erscheint voraussichtlich März 2020

Pussy Riot, Femen & Co - Kollektive Körper im Widerstand (Band 2). Erscheint voraussichtlich Winter 2020/21

(einzelne Parts erscheinen auch in der Reihe "Biographie, Körper, Performance" auf dem MUSENLAND-Blog)

 

Die Dokumentation dieser Arbeit - performativ:

Fiktive Begegnungen mit den Pionierinnen der Performancekunst in Text und Spiel 

 

 

Fotos: Performancekünstler*innen (Moon Ribas, Anna Halprin, Marina Abramovic, Yoko Ono, Delaine Le Bas, Verena Kyselka, Lynn Hershman Leeson, Okwui Okpokwasili)