TANGLE - Biografie in Bewegung

 


Tangle (englisch): das Gewirr, die Verwirrung, das Durcheinander

 

Dies ist die ultimative Einladung, sich in die Ver(w)irrungen der eigenen Biografie zu begeben und dabei neugierig und freudig Identitätschaos, Parallelwelten und Zeitschleifen zu begrüßen. 

 

Wir

֍lassen unsere verschiedenen Identitäten miteinander ins Gespräch kommen
֍verschmelzen fiktive Welten mit unserer hiesigen Realität
֍spazieren auf einer Zeitachse in die Vergangenheit und Zukunft 
֍nehmen in parallelen Kosmen eine andere Gestalt an
֍verweben unsere Erfahrungen und Sehnsüchte
֍tanzen uns frei

 

TANGLE ist ein Angebot der Experimentellen Biografiearbeit für Einzelpersonen, wird jeweils individuell konzipiert und findet an einem oder mehreren Terminen an einem Ort eigener Wahl statt.  

TANGLE ist auch möglich als temporäre Gruppenaktion im Rahmen von Veranstaltungsreihen, Workshops, Festivals etc. 

Anfragen gerne per Mail oder unkompliziert über das Kontaktformular.

Termine und Konditionen sind abhängig von Umfang, Ort und Kontext. 

  


Öffentliche TANGLE-Aktionen:

25.09.2021: LiN-Sommerfest in Altenbücken