22. September 2018
Das Adressbuch von Hannah Höch, 60 Jahre kontinuierlich von ihr gepflegt...ein Kunstwerk an sich, mit all seinen Eintragungen, Querverweisen, eingeklebten Visitenkarten...eine Collage der Mutter aller Collagen... Der Transit Verlag hat dieses Werk nun publiziert unter dem wunderbaren Titel 'Mir die Welt geweitet'. Auf einer Tagung der Niederländischen Botschaft wird das Werk vorgestellt und die Bedeutung von Künstler*innen-Adressbüchern für die biographische Forschung diskutiert...

21. September 2018
FLUIDUM - Biografische Begegnung ist ein fortlaufendes Interviewprojekt. Ich treffe meine Gesprächspartner*innen und stelle Fragen. Fragen, die nie gleich sind, keinem Fragebogen folgen, die sich erst bei der Begegnung eröffnen, gestellt werden wollen. Individuelle Gesprächsverläufe - überraschend und bereichernd. Die Frage nach der Fluiden Identität - mein Jahresthema - stelle ich natürlich Allen. Heute antwortet mir Autor*in Joey Juschka...

20. September 2018
Die ungarische Philosophin Agnes Heller war immer eine Außenseiterin: als Jüdin, Philosophin, Marxistin und Emigrantin. Heute, mit knapp 90, blickt sie scharfsichtig -gerne sich auch scharfzüngig äußernd - zurück auf ein Jahrhundert voller politischer und persönlicher Paradoxien. Unsere Zukunft- ungewiss und für Heller stärker nach Dystopie denn nach Utopie anmutend. Wegweisend dennoch/deshalb die von ihr begründete 'Philosophie der Gefühle'. Ein bewegender Abend mit Agnes Heller...

17. September 2018
Blau- die beliebteste Farbe der Deutschen nach unterschiedlichen Umfragen. Blau - Farbe des Meeres, des Himmels. Blau- Farbe der Sehnsucht. Blau - in unzähligen Farbvariationen und Abstufungen: Azurblau, Königsblau... Auch mich fasziniert und berührt die Farbe Blau und viel Blaues erreicht mich diese Tage: das Buch 'Bluets' von Maggie Nelson, welches ich gespannt gelesen und die Aktion 'Blaue Kunst gegen Braunen Sumpf', an der ich mich gerne beteiligt habe...

24. August 2018
Noch bis zum 9. September gibt es die Chance die diesjährige Berlin Biennale an ihren verschiedenen Kunst-Standorten zu besuchen. Mit dem Motto 'WE DON'T NEED ANOTHER HERO' - in Anlehnung an den von Tina Turner gesungenen Titelsong aus dem Film 'Mad Max' -ruft die Biennale uns auf selbstbestimmt wie selbstbewusst mit der komplexen verwirrenden Gegenwart umzugehen und mutig, politisch wie poetisch, Zukunftsbahnen anzulegen.

16. August 2018
Noch bis zum 28.10.2018 findet RIBOCA 1 - Rigas 1. Biennnale für zeitgenössische Kunst in Lettland statt. Als Titel für das umfangreiche Programm wählte Chefkuratorin Katrina Gregos einen Buchtitel von Alexei Yurchak: "Alles war ewig, bis es aufhörte zu existieren." (Everything was forever until it was no more). Yurchak thematisiert in seinem Buch den Zusammenbruch der Sowjetunion. Gregos greift es auf, um vielschichtige künstlerische Blicke auf Prozesse der Veränderung zu ermöglichen.

15. August 2018
Die Gemeinwohl Sommerakademie 2018 findet vom 17.-19. August im Rathaus Charlottenburg statt und steht unter dem Motto "Gemeinwohl-Gesellschaft gemeinsam gestalten - GGGG". Gemeinsam gestalten: Wie soll es werden? Was braucht es für das gute Leben für alle? Und wie kommen wir dahin? Diese Fragen wollen wir gemeinsam erforschen und beantworten. Unter anderem auch mit einer experimentell-biografischen Reise: "Fluide Identität - lass Dein Sein ins Fließen kommen"...

07. August 2018
FLUIDUM - Biografische Begegnung ist ein fortlaufendes Interviewprojekt. Ich treffe meine Gesprächspartner*innen und stelle Fragen. Fragen, die nie gleich sind, keinem Fragebogen folgen, die sich erst bei der Begegnung eröffnen, gestellt werden wollen. Individuelle Gesprächsverläufe - überraschend und bereichernd. Die Frage nach der Fluiden Identität - mein Jahresthema - stelle ich natürlich Allen. Heute antwortet mir Grit Hallal, Coachin & Unternehmensberaterin...

22. Juli 2018
FLUIDUM - Biografische Begegnung ist ein fortlaufendes Interviewprojekt. Ich treffe meine Gesprächspartner*innen und stelle Fragen. Fragen, die nie gleich sind, keinem Fragebogen folgen, die sich erst bei der Begegnung eröffnen, gestellt werden wollen. Individuelle Gesprächsverläufe - überraschend und bereichernd. Die Frage nach der Fluiden Identität - mein Jahresthema - stelle ich natürlich Allen. Heute antwortet mir Carola Wannicke, Bei-Bringerin für selbstbestimmte Lebensmeisterei...

15. Juli 2018
Nach der Fluiden Identität frage ich nicht nur bei den ausführlichen Fluidum Interviews, sondern auch per Fragebogen und persönlich (mitunter im Gewand der Häsin) bei Ausstellungseröffnungen und anderen öffentlichen Veeranstaltungen. Hier eine Auswahl der denkwürdigen Antworten der letzten Wochen...

Mehr anzeigen