Ausschreibung: #schicksalistzufall

Schicksal oder Zufall - sag Du es mir...

 

Unter #schicksalistzufall lade ich ein, eigene Texte zum weiten Themenfeld Schicksal/Zufall zu schreiben.

 

Die beiden folgenden Optionen gibt es:

 

Du bist „freischwebende“ Autor*in und möchtest mit einem Text Gastautor*in auf meinem Blog sein…

Welches Schicksal, welche Zufälle haben Deinen Weg bestimmt?

Wie sind Deine persönlichen, Deine biografischen Bezüge zum Thema? 

 

Rahmenbedingung:

Text mit einer Länge von maximal 2.500 Zeichen (offene Word-Datei)

+ Autor*innen-Info mit einer Länge von maximal 200 Zeichen (offene Word-Datei)

+ 1-3 Beitragsfotos (jpg)

+ optional Autor*innen-Foto (jpg)

+ optional Verlinkungsadresse zu Website, fb-Profil o.ä.

Das Ganze dann per E-Mail ab sofort und bis spätestens 31.07.2019 an sabine.kuester@musenland.de

 

Es besteht keine Veröffentlichungsgarantie. Es werden nur Texte Berücksichtigung finden, die mit den Rahmenbedingungen konform gehen. Es wird kein Honorar gezahlt, aber auch keine Gebühr erhoben.

 

Du bist Blogger*in mit einem eigenen Blog und möchtest an der Blogparade #schicksalistzufall teilnehmen…

Was ist das Leitthema Deines Blogs?

Wo sind inhaltliche und persönliche Bezüge zu Schicksal oder Zufall?

 

Schreibe einen Blogbeitrag auf Deinem Blog zu 'Schicksal ist Zufall'.

Verlinke auf die Blogparade #schicksalistzufall (Laufzeit ab sofort bis 31.07.2019)

Schicke eine Mail mit dem Link zu Deinem Blogbeitrag und gerne auch weiteren Infos zu dir, zu Deinem Blog an sabine.kuester@musenland.de 

oder hinterlasse den Link direkt unten als Kommentar.

 

Ich werde regelmäßig die eintreffenden Blogbeiträge zusammenfassen und natürlich auch die Blogs und ihre Betreiber*innen vorstellen.

 

Ich freue mich auf Eure Beiträge – kreuz und quer durch Genres und Verortungen.

Sabine Küster

Kommentar schreiben

Kommentare: 0